Allgemeine Geschäftsbedingungen


Hans-Martin Aurich

PREISE
Unsere Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sind Endpreise.

LIEFERUNG & VERSANDKOSTEN
Innerhalb Deutschlands versenden wir unsere Produkte mit Hermes Germany GmbH, DHL – Deutsche Post, mit dem DPD oder einem anderen Paketdienst. Die Versandkosten ergeben sich aus der Größe des Versandguts. Falls wir bei besonderen Artikeln ausnahmsweise eine höhere Pauschale berechnen müssen, weisen wir dies bei dem entsprechenden Artikel aus. Alle Informationen zu Lieferungen ins Ausland finden Sie unter Punkt ´Auslands-Bestellungen´.

LIEFERZEIT
Wir bearbeiten Ihre Bestellung prompt und liefern die Ware im Normalfall innerhalb von 2-5 Arbeitstagen aus. In der Herbst- und Frühjahrssaison geht ein Vielfaches an Bestellungen ein, weshalb es dann auch zu etwas längeren Lieferzeiten von bis zu 10 Arbeitstagen kommen kann. Es ist jedoch immer möglich uns Terminwünsche per Telefon oder e-mail mitzuteilen.

ZAHLUNGSARTEN

Derzeit können Sie auf Rechnung bestellen oder direkt mit PayPal bezahlen.

Alle Waren sind bis zur Bezahlung Eigentum von Hans-Martin Aurich – GLASHAUS Frankfurt und dürfen solange weder verändert noch veräußert werden.

AUSLANDS-BESTELLUNGEN
Wir liefert nicht nur innerhalb Deutschlands, sondern auch nach Österreich, in die Schweiz, in alle Länder Europas und auf Anfrage auch nach Übersee. Zahlungen per Vorauskasse leisten Sie bitte auf unser Konto wie auf der Rechnung angegeben. Bitte verwenden Sie für Überweisungen aus dem Ausland die IBAN-Nummer sowie den BIC-SWIFT-Code.
Auf Sendungen ins Ausland wird generell die deutsche Mehrwertsteuer erhoben.
Für unsere Schweizer Kunden entsprechen die Preise auf der Website den Nettopreisen, d.h. Schweizer Steuern und Zoll werden ggf. zusätzlich erhoben. Ein Abzug der deutschen Mehrwertsteuer von den angezeigten Preisen erfolgt nicht. Gebühren für die Zollfreigabe werden bei der Einfuhr erhoben und gehen zu Lasten des Kunden. Sie werden bei der Zustellung vom Postboten, zusammen mit der evt. anfallenden Schweizer Mehrwertsteuer eingezogen. Wir haben leider keinen Einfluss auf diese Gebühren und können Ihnen deren Höhe leider auch nicht im voraus mitteilen. Falls Sie detaillierte Informationen wünschen, schlagen wir vor, dass Sie sich mit Ihrem örtlichen Zollamt oder dem Postzollamt Basel unter 061-201 2222 in Verbindung setzen.
Nachfolgend haben wir unsere Versandkosten (2 kg Päckchen) aufgelistet:

4,95 €
Deutschland

14,95 €
Österreich, Belgien, Bulgarien, Kroatien, Tschechien Republik, Dänemark, Finnland, Frankreich, Ungarn, Irland, Italien, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Polen, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden

27,95 €
Liechtenstein, Schweiz


Paketkosten in allen Zonen abweichend.
Die Kosten einer eventuellen Rücksendung aus dem Ausland übernimmt der Besteller.

VERTRAGSABSCHLUSS
Der Vertrag kommt durch Annahme der Kundenbestellung durch uns zustande. Die Annahme durch uns erfolgt mit Übersendung der Ware. Kann die Lieferung nicht innerhalb von 14 Tagen erfolgen, so ist in einer Neulieferung nach Ablauf der vorgenannten Frist ein neues Angebot an den Kunden durch uns zu sehen. Mit der Annahme der Lieferung nimmt der Kunde dieses Angebot an. Bei Annahmeverweigerung lehnt er es ab, es entstehen ihm dadurch keine Nachteile. Bestellt der Kunde per Internet, so werden wir den Zugang der Bestellung unverzüglich auf elektronischem Wege bestätigen. Eine Vertragsannahme ist in einer Bestellbestätigung nicht zu sehen.

TRANSPORTSCHÄDEN
Was ist zu tun, wenn das Paket bei Ihnen beschädigt ankommt? Sollten Sie bereits bei der Annahme einen Transportschaden feststellen, sind wir Ihnen dankbar, wenn Sie diesen sofort bei Ihrem Postboten oder Paketdienst reklamieren, der dann einen Schadensbericht fertigt. Dies erleichtert unsere Bearbeitung. Selbstverständlich schicken wir Ihnen umgehend Ersatz zu.

GEWÄHRLEISTUNG
– Der Besteller hat die Ware unverzüglich nach Ablieferung zu untersuchen und, wenn sich ein Mangel zeigt, uns unverzüglich Anzeige zu machen.
– Mangelhafte Ware bessern wir nach unserer Wahl entweder nach oder nehmen sie zurück und ersetzen sie durch Einwandfreie.
– Die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen ist ausgeschlossen, insbesondere für eventuelle Folgeschäden oder für Schäden, die im Zusammenhang mit der Verwendung oder Verarbeitung der gelieferten Ware entstehen sollten.
– Beanstandungen von Teillieferungen berechtigen nicht zur Ablehnung der Restlieferungen.
– Unsere Massnahmen zur Schadensminderung gelten nicht als Schuldanerkenntnis.
– Durch Verhandlungen über eine Beanstandung verzichten wir nicht auf die Geltendmachung unserer Rechte.
– Jegliche Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen bei Lieferung gebrauchter Sachen.

Alternative Dispute Resolution in accordance with Art. 14 (1) ODR-VO and § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.